UserGate Web Filter – die Anwendung von gängigen Sprachen im Bereich der Morphologie, als Qualitätsmerkmal der Filterung

Entensys führt die Unterstützung der gängigen Sprachen Deutsch und Französisch beim Produkt UserGate Web Filter ein. Die Lokalisierung betrifft nicht nur das Interface, sondern auch das System der morphologischen Analyse und die speziellen Wörterbücher, die durch den Internetfilter eingesetzt werden.

Die Analyse von Seiten auf Verfügbarkeit bestimmter Wörter und Ausdrücke spielt bei der Filterung von Internet-Ressourcen eine bedeutende Rolle. Dieser Mechanismus ermöglicht es den Besuch von Web-2.0-Ressourcen sicher zu gestalten und gleichzeitig keinen Einfluss auf den Komfort beim Surfen zu nehmen. Durch die morphologische Analyse wird nur eine bestimmte Seite und nicht direkt die gesamte Domäne blockiert. Auf diese Weise wird nur der Zugriff auf ein für das Kind nicht wünschenswertes Video verweigert und nicht der Zugang zum gesamten Portal (YouTube, Facebook).

Der Algorithmus der Inhaltsfilterung nach Wörtern bietet bereits vordefinierte Wörterbücher und impliziert die Möglichkeit neue zu erstellen. Eine Lösung, die in sich eine morphologische Analyse beinhaltet, muss die am häufigsten verwendeten Sprachen in der Welt unterstützen, was eine wirksame Filterung garantiert. Genau in diese Richtung findet eine aktive Ausarbeitung der Entwickler vom UserGate Web Filter statt.

Im Lokalisierungsprozess des Web-Filters und der Schaffung von ausländischen Wortsammlungen beteiligen sich Muttersprachler wie professionelle Linguisten und ausländische Partner von Entensys. Die Einbeziehung der genannten Spezialisten, ermöglicht eine hohe Qualität und Genauigkeit der Übersetzungen, und unter anderem die Aufnahme von umgangssprachlichen Ausdrücken und Redewendungen, die aktuell in den jeweiligen Sprachen angewendet werden und relevant sind.

Die Unterstützung der Weltsprachen ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Wandlung des Web-Filters zu einem vollwertigen „Polyglott“. In den Planungen des Unternehmens sind für die nahe Zukunft die Lokalisierungen von Arabisch, Spanisch und Japanisch als weitere Sprachen im UserGate Web Filter vorgesehen. Es ist auch anzumerken, dass die Entwickler eine Möglichkeit besitzen, die Unterstützung aller GUS-Sprachen anzubieten.

Die Vorteile einer mehrsprachigen Filterung werden in nächster Zeit auch die Nutzer des KinderGate Parental Control bewerten können. Die Arbeiten an der Lokalisierung des genannten Produkts für Schulen und den Heimbereich findet parallel zum UserGate Web Filter statt.