Entensys Russland ist an der Entwicklung von weltweiten Web-Standards für Kinder-Internet-Schutz beteiligt

Entensys nahm an der Tagung der Studiengruppe 17 (SG-17) - Bereich Telekommunikation-Standardisierung - der International Telecommunication Union (ITU) teil und wirkte hierbei aktiv.

Die ITU ist spezialisiert auf Informations- und Kommunikationstechnologien mit Fokus auf die Staaten der UN. Die Tagung fand in Genf vom 20. Februar bis 2. März 2012 statt. Entensys war hierbei wesentlich an der Entwicklung von weltweiten Web-Standards für den Kinderschutz beteiligt und formulierte das Konzept für zukünftige Aktivitäten der Studiengruppe. Der Hauptschwerpunkt lag auf der Tatsache, dass bisher keine Standards für Internet-Provider existieren. Die Delegierten stimmten der Dringlichkeit dieses Problems zu und bildeten hierzu eine spezielle Arbeitsgruppe. Entensys bestätigte dabei gern diese verantwortungsvolle Rolle innerhalb der ITU zu übernehmen und wird die Initiativen des Ministeriums für Kommunikation und Information Russlands unterstützen.

Entensys entwickelt Informations-Sicherheits-Lösungen, schwerpunktmäßig im Bereich Webschutz für Kinder. Entensys-Software (GateWall DNS Filter, KinderGate Parental Control) wird von einigen tausend Schulen und mobilen Internetnutzern als Web-Filter eingesetzt. Entensys ist ebenfalls Mitglied von verschiedenen Non-Profit Organisationen – darunter Safe Internet League, Internet Security Foundation usw.